Was lädt mehr zum Malen, Zeichnen, Skizzieren oder einfach nur Kreativsein ein als eine verlockende weiße Fläche? Wenn Sie gern mal den Stift oder den Pinsel (oder beides) schwingen, kennen Sie vermutlich dieses unwiderstehliche Kribbeln in den Fingern, wenn sich ein Blatt Papier oder ein fertig bespannter Keilrahmen in Reichweite befindet. Und damit Sie stets einen passenden Grund für Ihre Muse haben, finden Sie bei uns hochwertige Keilrahmen in unterschiedlichen Größen und Stärken.

» mehr lesen



Keilrahmen mit Leinwand zum Bemalen

Bereits bespannte und grundierte Keilrahmen sind ausgesprochen praktisch – Sie können sofort mit dem Malen loslegen und müssen gegebenenfalls nur mit Holzkeilen Nachspannen. Deshalb bieten wir Ihnen eine Fülle an verschieden großen und malfertigen Keilrahmen an, die alle eins gemeinsam haben: ihre hohe Qualität zu einem fairen Preis. Ob Sie ein quadratisches Miniaturkunstwerk oder ein gewaltiges Ölgemälde nach Art klassischer Maler erschaffen wollen, die zahlreichen Abmessungen halten für jeden Wunsch die optimale Lösung parat.

Das zeichnet die Keilrahmen in unserem Sortiment aus:

  • fertig grundiert
  • Bespannung aus 100 % Baumwolle
  • auf der Rückseite geklammert
  • Keilrahmen aus professionell getrocknetem Holz
  • höchste Stabilität und Verzugsicherheit
  • im Keilrahmen-Packungen erhältlich
  • geeignet für: Öl, Acryl, Gouache, Tempera und viele weitere Maltechniken

Wenn Sie die Leinwand nachgrundieren möchten, dann finden Sie in unserem Zubehör selbstverständlich passende Grundierungen für Öl und Acryl sowie viele weitere Helferlein für jeden Künstler.

Liebevoll ausgesucht: unser Sortiment

  • Studienkeilrahmen unserer Hausmarke sind perfekt für Hobbykünstler geeignet, die Wert auf eine gute Qualität legen. Die reinweiße Grundierung bringt Ihre farblichen Kreationen optimal zur Geltung, und die Oberfläche des Leinwandgewebes erzeugt je nach Dicke des Farbauftrags eine angenehme, unaufdringliche Struktur – für Ihre besten Werke!
  • Rotbart-Keilrahmen sind mit einer Leinwand von 320 g/m² bespannt. Starkes und gleichzeitig leichtes Tannenholz bildet den Rahmen. Drei Sorten des Herstellers bieten wir an; die Unterschiede liegen in der Stärke der Rahmen. Wenn Sie Ihre Leinwandkunstwerke verkaufen oder aufhängen möchten, gewährleistet der stärkere Rahmen der professionellen Reihe die bessere Stabilität. Die tiefen Seitenflächen der 3D-Keilrahmen verführen zu interessanten dreidimensionalen Effekten, da sie viel Platz zum seitlichen Bemalen bereitstellen.
  • Ein Malkarton ist sozusagen eine Leinwand ohne den Keilrahmen – denn statt auf Holz gespannt zu sein, liegt sie auf einem sehr festen Karton von zwei bis drei Millimeter Stärke. Interessant für alle, die Platz sparen, aber nicht auf das einzigartige Gefühl der Leinwandmalerei verzichten möchten.

Malen mit Tradition – die Historie des Keilrahmens

Keilrahmen werden schon seit einigen hundert Jahren verwendet. Zu ihren frühesten Liebhabern gehörten Botticelli und Bellini im 15. Jahrhundert. Zu der Zeit war die Malerei auf Holztafeln als Malgrund noch sehr beliebt – was sich im 17. Jahrhundert schließlich änderte. Es dauerte noch einmal bis 1850, dass die Maltücher, welche die Rahmen bespannten, in Serie hergestellt werden konnten. Damals bestanden sie hauptsächlich aus Flachs und Leinen, heute bevorzugen wir Baumwolle, mischen sie zum Teil aber immer noch mit Leinenfasern. Übrigens: Wer sich früher keinen fertig bespannten Keilrahmen mit Leinwand zum Bemalen leisten konnte, der nutzte etwa Kartoffel- oder Mehlsäcke auf selbstgemachten Rahmen – denn bekanntermaßen findet die Muse immer einen Weg!

Wenn Sie Fragen zu unseren Keilrahmen oder einem anderen Produkt haben, kommen Sie jederzeit auf uns zu. Wir beraten Sie ausführlich und finden zusammen mit Ihnen garantiert die perfekte Oberfläche für Ihre kreativen Werke!

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten