Intensive, wasserfeste Farben, die auf nahezu jeder Oberfläche halten? Mit POSCA-Markern lassen Sie Ihrer kreativen Passion überall freien Lauf! Insgesamt 59 Nuancen von matt, über metallisch, bis glitzernd versprechen grenzenlose Vielfalt. POSCA-Marker begeistern sowohl professionelle Anwender als auch Hobby-Künstler.

Hier finden Sie die: Farbkarte als png
Es werden von Posca in abständen Farbtöne hinzugefügt, weshalb die Farbkarte bzw. Farbpalette nicht immer auf dem aktuellesten Stand sind.


Und das Beste: Bei einer Bestellung von 10 oder mehr Einzelstiften erhalten Sie ein Metalletui gratis dazu. Nur solange der Vorrat reicht.

uni Posca Marker Metalletui

» mehr lesen



Lebensfroher Farbenspaß: Das zeichnet uni-POSCA-Marker aus

POSCA-Marker von uni sind wasserbasierte Farbstifte, die Sie auf einer Vielzahl von Oberflächen einsetzen können. Das geruchlose Acryl ist lösungsmittel- und alkoholfrei. Sowohl Licht als auch Wasser hält es stand – die Farben bleiben leuchtend. Unterschiedlich geformte Spitzen in verschiedenen Stärken stellen sicher, dass Sie immer in Höchstform bleiben, egal auf welchem Malgrund und in welchen Dimensionen. Mit POSCA-Stiften lebt jeder kreative Kopf seinen persönlichen Stil.


POSCA-Marker – Anwendung, Tipps und Tricks

Sie möchten die selbst gebrannte Vase verzieren? Ihr Skateboard braucht frischen Schwung? Oder die architektonische Zeichnung farbliche Akzente? Egal ob auf Glas, Holz, Keramik, Kunststoff, Leder, Leinwand, Metall, Papier und Karton, Textilien oder sogar Stein – POSCA-Marker halten im Grunde überall! Die Strichführung ist angenehm und präzise; selbst auf rauen und porösen Oberflächen bleibt die Farbe gleichmäßig und voller Kraft. Und da sie schnell trocknet, sind die verzierten Gegenstände direkt einsatzbereit.

Die Anwendung der POSCA-Stifte ist denkbar einfach – in nur wenigen Schritten genießen Sie die bunten Wonnen:

  1. Vor dem Einsatz sollten Sie Ihre POSCA-Marker einmal ordentlich schütteln, selbstverständlich mit geschlossener Kappe, damit es keine Farbspritzer gibt. Sie hören dabei das typische Klackern der Kugel im Inneren, die die Farbkomponenten durchmischt.
  2. Der einzigartige Ventilmechanismus von MITSUBISHI Pencil, der in der Spitze der uni-POSCA-Marker sitzt, verhindert das Austrocknen – und erlaubt Ihnen, jederzeit mit dem Stift durchzustarten. Sie müssen die Spitze nur ein paar Mal auf ein Blatt Papier drücken und schon ist sie mit der Tinte gefüllt.
  3. Geht dem POSCA-Stift zwischendrin doch mal die Puste aus, einfach Schritt eins und zwei wiederholen und es kann weitergehen!
  4. Ein reinlicher Geselle – nach der Anwendung der POSCA-Marker können Sie die Spitze mit Wasser säubern. Sollte die Farbe völlig angetrocknet sein, kein Problem: Einfach die Stiftspitze für einige Stunden gemütlich im Wasserbad einweichen.
  5. Übrigens: Die Spitzen sind austauschbar! Malen Sie viel auf rauen Oberflächen? Dann nimmt die Stiftspitze mit der Zeit Schaden – und es ist Zeit für einen Wechsel.
  6. Nach der Arbeit erstmal ausruhen: Die POSCA-Marker sind auch in der Aufbewahrung absolut anspruchslos. Sie können in jeder Position schlafen, egal ob stehend oder liegend – Hauptsache die Kappe sitzt. Nur die Pinselstifte sollten sich ausschließlich hinlegen.
  7. Auf porösem Malgrund hält die Farbe der POSCA-Marker dauerhaft, auf Glas und ähnlich glatten Materialien können Sie sie wegwischen.

So vielseitig wie Ihre Fantasie: Effekte mit POSCA-Markern

  • Aquarellieren: Dazu bedarf es nur eines feuchten Pinsels – mit dem können Sie wunderschöne Aquarelleffekte zaubern, indem Sie die Farbe direkt auf der Maloberfläche verwischen.
  • Mischen: Solange die Farben noch nicht trocken sind, lassen sie sich zu jeder Wunschnuance mischen – entweder mit dem Stift direkt oder mit einem Tuch.
  • Überlagern: Die Tinte der POSCA-Marker ist opak und deckt mühelos die unteren Farbschichten ab. Sie können also problemlos in mehreren Ebenen von Dunkel nach Hell und umgekehrt malen.
  • Pusten: Galaxie- und Sprayeffekte sind ebenfalls möglich. Dazu pusten Sie kräftig und gleichmäßig auf die mit Farbe gefüllte Stiftspitze – das sollten Sie aber üben, bevor Sie diese Technik auf Ihrem Kunstwerk anwenden.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten